English UK leitfaden: Brexit und reisen in GB

English UK leitfaden: Brexit und reisen in GB

English UK hat einige Informationen und Leitfäden zusammengestellt zu der Frage, was für einen Einfluss der Brexit auf Reisen nach GB haben wird.

Vom 30. März 2019 bis ende 2020

Ab Freitag, dem 29. März 2019, bis Dezember 2020 wird es nur wenige Veränderungen für Schüler geben, die nach GB reisen. In der Zeit kann jeder Einwohner der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraums in GB einreisen, wie Sie es auch jetzt tun (Unterschiede hängen davon ab, ob GB ein Abkommen mit der EU unterzeichnet). Wenn es kein Abkommen gibt, muss jeder, der beabsichtigt, mehr als drei Monate zu bleiben, sich online um eine europäische Aufenthaltsgenehmigung bemühen müssen, die drei Jahre gültig ist.

Personalausweise

Personalausweise werden zur Einreise nach GB bis Dezember 2020 akzeptiert. Kommt ein Abkommen nicht zustande, werden Personalausweise zur Einreise bis zum 31. Dezember 2020 akzeptiert werden. Kommt ein Abkommen zustande, wird es eine „Übergangszeit“ geben, in der Gesetze geändert und Personalausweise bis Ende 2020 akzeptiert werden. Es bleibt also genügend Zeit zur Planung, bis 2021 dann Reisepässe erforderlich werden.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die English UK Website.